Podcastfolge 6 – Wie wir uns als Teil der Natur begreifen und so eine enkeltaugliche Zukunft gestalten können – mit Dr. Michael Succow

In dieser Folge erfährst du

• welche Umweltprobleme es in der DDR gab
• wie sich Umweltaktivist*innen in der DDR organisiert haben
• wie es dazu gekommen ist, dass das Nationalparkprogramm der DDR noch in der letzten Kabinettssitzung der DDR-Regierung im Jahr 1990 beschlossen wurde
• warum für einen im Kapitalismus erfolgreichen Naturschutz nicht nur naturwissenschaftliche, sondern auch ethische, interkulturelle und ökonomische Ansätze und Kenntnisse wichtig sind
• welche konkreten Renaturierungsmaßnahmen eine weitere Verschärfung der Klimakatastrophe abmildern können

Tipps zur Vertiefung des Wissens:

Succow Stiftung
Buch: Landschaftsökologische Moorkunde
Buch: Naturschutz in Deutschland: Rückblicke – Einblicke – Ausblicke
Studiengang Landschaftsökologie und Naturschutz

Hast du Lust dich mit mir zu verbinden?

o mein Instagram
o meine Emailadresse: annika@connectedandfree.de

Vielen Dank für die Unterstützung bei der Umsetzung dieser Folge, vor Allem bei

o Dr. Michael Succow – Wissenschaftler, Aktivist, Politiker
o Ella Zickerick für das Design des Podcast Covers
o David Pöll für die Komposition des Podcast Liedes

Ich freue mich über dein Feedback und wünsche Dir viel Spaß mit dieser Folge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.